Die Kommunale Kraft in Nordthein-Westfalen
homeseitenstruktur
kontaktimpressum
CDU - Logologo cdu
 CDU-Ortsunion Hoetmar

 
CDU Warendorf
Presse/Aktuelles
Personen
Politik für Hoetmar
Termine
» Home | » Presse
 
04.04.2017 | Pressemitteilung      


Den Vorstand der CDU-Ortsunion Hoetmar bilden (v.l.) Dirk Niggemann, Peter Molitor, Josef Willebrand, Paul Schwienhorst, Rüdiger Hartmann, Cornelia Serries, Jutta Schulze Selting, Stephan Ohlmeier und Andreas Brinkmann. Es fehlt: Bruno Peter.

CDU Hoetmar wählt neuen Vorstand

Seit mehr als zehn Jahren zeichnet sich Peter Molitor als Vorsitzender für die Geschicke der CDU Ortsunion Hoetmar verantwortlich. Auf der Mitgliederversammlung im Wiebusch-Treff wurde er am Dienstagabend für eine weitere Amtsperiode wiedergewählt: „Es macht Spaß mit Euch zusammenzuarbeiten und sich für unser Dorf zu engagieren.“

Ebenfalls in ihren Ämtern bestätigt wurden die beiden stellvertretenden Vorsitzenden Paul Schwienhorst und Dirk Niggemann, Schriftführer Stephan Ohlmeier, Kassiererin Jutta Schulze Selting und die Beisitzer Andreas Brinkmann, Cornelia Serries, Josef Willebrand und Bruno Peter. Lediglich Manfred Growe stellte sich nach langjährigem Engagement als Beisitzer im Vorstand nicht zur Wiederwahl und wurde von Rüdiger Hartmann abgelöst. Darüber hinaus wurden Markus Mestrup und Heinz Elkmann zu Kassenprüfern ernannt und Peter Molitor, Paul Schwienhorst, Stephan Ohlmeier und Dirk Niggemann als Delegierte zum Kreisparteitag gewählt.

„Die CDU Hoetmar ist ein starkes Team und für die Zukunft hervorragend aufgestellt“, sagte Peter Molitor in einem kurzen Grußwort. Besonders freute er sich darüber, dass Stephan Ohlmeier im August 2016 in den Stadtrat nachgerückt ist und sich dort gemeinsam mit Paul Schwienhorst  für die Interessen der Hoetmarer einsetzt: „Zwei CDU-Ratsherren aus Hoetmar gab es lange nicht mehr.“ Darüber hinaus sei es Ohlmeier am Montagabend beim Kreisparteitag in Oelde gelungen, als Beisitzer in den CDU-Kreisvorstand einzuziehen.

„Auch im vergangenen Jahr stand die CDU Ortsunion wieder für Politik aus Hoetmar für Hoetmar“, sagte Stephan Ohlmeier im Jahresbericht. Er zeigte sich überzeugt, dass die Ortsunion ihren Anteil am Gewinn des Bundesgolddorftitels gehabt habe. Zum einen seien viele aktive CDU-ler im Lenkungsausschuss, in den Arbeitskreisen oder in den heimischen Vereinen engagiert. Zum anderen habe die CDU auf politischer Ebene die Weichen für die Realisierung wichtiger Projekte und eine nachhaltige Dorfentwicklung gestellt.

Exemplarisch nannte Ohlmeier unter anderem den Einsatz für den Glasfaserausbau, die Umgestaltung des Schulhofes oder den Bau eines Fahrbahnteilers am Ortsausgang Richtung Westkirchen. Ein zentrales Anliegen sei der CDU Ortsunion die Schaffung neuer Wohnbauflächen.

„Auf Drängen der CDU Ratsfraktion wurden im Bauamt zwei neu Planerstellen geschaffen. Nur durch diese Personalaufstockung ist es möglich, dass der Bebauungsplan für den nächsten Bauabschnitt noch in diesem Jahr auf den Weg gebracht wird“, so Stephan Ohlmeier.

Sehr gut besucht gewesen seien ferner die beiden Diskussionsabende mit dem Freckenhorster Ratsmitglied Detlef Bäumer und mit Baudirektor Peter Pesch sowie der mittlerweile schon traditionelle Kaminabend im Advent. Auch in 2017 wolle die CDU Ortsunion sich für die Interessen der Hoetmarer einsetzen und ihren Beitrag dazu leisten, Hoetmar für die Zukunft aufzustellen.

Nach dem offiziellen Teil und 40 Tage vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen stellte sich CDU-Kandidat Daniel Hagemeier vor. „Unser Ziel ist es am 14. Mai stärkste Fraktion zu werden und mit Armin Laschet den neuen Ministerpräsidenten zu stellen. Ich werde gemeinsam mit Euch alles für dafür tun“, rief der 46-jährige Oelder und zweifachen Familienvater die Hoetmarer Christdemokraten in die heißen Wahlkampfphase.
 


Daniel Hagemeier (l.) stimmte die Hoetmarer Christdemokraten auf die heiße Wahlkampfphase ein. Peter Molitor dankte ihm mit einen kleinen Präsent.

 
 
Bleiben Sie informiert
Möchten Sie regelmäßig aktuelle Informationen rund um die CDU in NRW?
Dann geht es hier
» zur Anmeldung
CDU NRW
cdu nrw
» www.cdu-nrw.de
Werden Sie Mitglied
Sie sind noch kein CDU-Mitglied, möchten es aber werden?
Dann können Sie gleich hier den Mitgliedsantrag ausfüllen, ausdrucken und an uns senden.
» zum Mitgliedsantrag
Pfeil zurueck zurück | Pfeile Seitenanfang Seitenanfang
 

 

 

© 2004 CDU NRW