Die Kommunale Kraft in Nordthein-Westfalen
homeseitenstruktur
kontaktimpressum
CDU - Logologo cdu
 CDU-Warendorf
Ratsfraktion
Fraktionsmitglieder
Sachkundige Bürger
Ansprechpartner
Aus der Fraktionsarbeit
Kreistagsmitglieder
Ortsunionen
Stadtverband
Junge Union
Mittelstands-
vereinigung
Seniorenunion
Termine
Presse
Links
» Home » Ratsfraktion » Aus der Fraktionsarbeit
 

14.07.17 Pressemitteliung

 

CDU-Fraktion besucht Firma Kavalkade
Weit über die Grenzen Warendorfs hinaus gilt Warendorf als Stadt des Pferdes. Einen Beitrag diesen Ruf nicht nur aufrecht zu erhalten, sondern auch zu fördern leistet die Firma Kavalkade in Neuwarendorf. Am Freitagabend informierte sich die CDU Ratsfraktion vor Ort über das Warendorfer Traditionsunternehmen, das im Jahr 2012 nach Anmeldung der Insolvenz von Investor Dirk Westerheide aus Versmold gekauft wurde. Seitdem zeichnen sich Klaus Winkler und Valentina Westerheide, die seit kurzem auch Vorsitzende der CDU Ortsunion Warendorf ist, gemeinsam für die Geschicke der Firma verantwortlich.

„Die Firma Kavalkade wurde im Jahr 1932 als Ledergroßhandel von Heinrich Baggeroer gegründet. In einer kleinen Werkstatt produzierte er mit vier weiteren Angestellten Stiefel, Zügel und Trensen“, erklärte Valentina Westerheide. Bis heute habe sich Kavalkade zu einem Hersteller und Großhändler entwickelt, der verschiedenste Reitsportartikel vom Sattel über Trensen bis hin zu Reitkleidung weltweit vertreibe. „Den größten Umsatz machen wir neben Deutschland in Österreich, Polen der Schweiz, den USA, Mexiko und Japan“, erklärte Westerheide.

Das Unternehmen zeichne aus, das die Qualität der Reitsportartikel an oberster Stelle stehe. Aus diesem Grund seien die Artikel sowohl langlebig als auch funktional. Zugleich versuche man ständig, Bewährtes weiter zu entwickeln und neue Produkte auf den Markt zu bringen. „Wir möchten, dass sich der Pferd und Reiter wohlfühlen und Qualität zu einem vernünftigen Preis bieten“, so Westerheide. Bei einem Rundgang durch die Firma berichtete die junge Unternehmerin, dass zurzeit rund 20 Mitarbeiter für Kavalkade arbeiten würden. Mit den Bedingungen in Warendorf sei man zwar insgesamt zufrieden, habe allerdings erheblichen Bedarf nach einer schnelleren Internetverbindung.

Nach der Betriebsbesichtigung machten CDU-Fraktionsmitglieder auf den Weg zur unweit entfernten Hallenneubau der „Aktion Kleiner Prinz“. Dort informierte die Vorsitzende Maria Mussaeus kurz über das Bauvorhaben, das voraussichtlich im November abgeschlossen werden soll und zur neuen Heimat der Warendorfer Kinderhilfsorganisation werden soll. Der angebrochene Abend klang beim CDU-Fraktionssommerfest im Garten der Familie Perlewitz aus, wo noch lange die Gemeinschaft gepflegt wurde.


Die CDU-Ratsfraktion besucht die Firma Kavalkade.

 

 
Bleiben Sie informiert
Möchten Sie regelmäßig aktuelle Informationen rund um die CDU in NRW?
Dann geht es hier
» zur Anmeldung
CDU NRW
cdu nrw
» www.cdu-nrw.de
Werden Sie Mitglied
Sie sind noch kein CDU-Mitglied, möchten es aber werden?
Dann können Sie gleich hier den Mitgliedsantrag ausfüllen, ausdrucken und an uns senden.
» zum Mitgliedsantrag
   
 
Pfeil zurueck zurück | Pfeile Seitenanfang Seitenanfang
© 2004 CDU NRW