Sommerfest der Ratsfraktion

CDU-Fraktion trifft sich in Einen-Müssingen
Zum Auftakt der politischen Sommerpause hat sich die CDU-Ratsfraktion am Freitagabend auf dem Hof Büscher in Einen-Müssingen zu ihrem mittlerweile schon traditionellen Sommerfest getroffen. In geselliger Atmosphäre wurde nicht nur über kommunalpolitische Themen gesprochen, sondern auch der Zusammenhalt unter den Fraktionsmitgliedern gestärkt.

Zu Beginn des Abends hatten sich einige Fraktionsmitglieder an der Bartholomäus-Kirche in Einen getroffen. Gemeinsam mit Raimund Schulze-Tertilt, zweiter Vorsitzender des Heimatvereins, wurde die sehenswerte und aus dem 11. Jahrhundert stammende alte und neue Kirche besichtigt. Weiter ging es zum Schafsstall in der Ems-Aue, wo Tertilt anhand zahlreicher Bilder allerlei Wissenswertes über die Entwicklung und Funktion der Aue zu berichten wusste.

Ein weiterer Zwischenstopp wurde am geplanten Neubaugebiet am Grünen Markenweg in Einen gemacht. „Uns ist es wichtig, sowohl in der Kernstadt als auch in den Ortsteilen möglichst zeitnah Wohnbauflächen zu entwickeln“, sagte CDU-Ratsfrau Mechtildis Wissmann. Kurz vor der Fertigstellung ist der neue Kunstrasenplatz in Müssingen. Die Fraktionsmitglieder nutzten die Gelegenheit, um mit Thomas Böckenholt, Vorsitzender des SC Müssingen, in Gespräch zu kommen und sich über die sportliche Situation vor Ort zu informieren. Anschließend ging es weiter zum Hof Büscher.

Autor: Stephan OHlmeier