Weihnachtsgruß 2019

Weihnachtsgruß der Fraktion.
Liebe ehemalige und aktive Fraktionsmitglieder, liebe Freunde,

mit dem für das Jahr 2020 verabschiedeten Haushalt biegen wir auf die Zielgerade der auslaufenden Legislaturperiode ein. Große Projekte, wie die Vollendung der Stadtstraße Nord, die Baureifmachung des Gebiets „In de Brinke“, der Neubau der Sporthalle Freckenhorst, werden jetzt umgesetzt. Wir werden in den nächsten Jahren ca. 70 Mio. € investieren und damit Warendorf zukunftsfähig machen. Diese Investitionen werden überwiegend refinanziert, es bleibt jedoch eine zusätzliche Verschuldung von ca. 30 Mio. €, allein in 2020 werden es wohl 16 Millionen € werden. Diese Zahlen mögen hoch erscheinen, sind aber unterm Strich im Vergleich mit anderen Kommunen noch äußerst moderat und vertretbar. Die Voraussetzungen für eine derartige Investitionsoffensive sind günstig. Gleichwohl gehört Tatkraft und Durchsetzungsvermögen aber auch Überzeugungskraft dazu, um für die notwendigen Maßnahmen größtmögliche Akzeptanz zu finden. Diese hat unser Bürgermeister Axel Linke bewiesen.

Bei der Neuansiedlung von Unternehmen ist die Ansiedlung von der Fa. Aventus im Gebiet Katzheide, herausragend, die allein ca. 200 neue Arbeitsplätze bewirkt – eine besonders starke Leistung unseres Bürgermeisters, ein so großes Unternehmen nach Warendorf zu holen. Wenn man die Entwicklung der Gewerbeinnahmen in Warendorf zu Grunde legt, fühlen sich die zahlreichen heimischen Unternehmen offensichtlich wohl. Damit es in Zukunft auch so weiter geht, müssen wir weiter an der Infrastruktur arbeiten und es ist zwingend, weitere Gewerbeflächen erschließen. Warendorfer Bürger sollten auch die Möglichkeit haben, vor Ort Arbeit zu finden und nicht als Pendler wertvolle Zeit zu vergeuden. Wichtig bleibt jedoch ein gut funktionierender, kostengünstiger öffentlicher Nahverkehr. Da müssen wir hier vor Ort noch besser werden. Die überregionalen Bestrebungen im Münsterland eine Art S-Bahnsystem zu installieren wären ein großer Gewinn auch für Warendorf.

Im kommenden Jahr sind Wahlen für das Bürgermeisteramt und den Rat der Stadt Warendorf. Es wäre eine große Hilfe, wenn Sie, verehrte Mitglieder, unseren Bürgermeister und unsere Kandidaten für den Stadtrat bei Diskussionen in Ihrem privaten Umfeld und ggf. an CDU- Ständen und bei Wahlkampfveranstaltungen unterstützen würden. Sie wissen, die Stadt ist bei der CDU in guten Händen – es lohnt sich dafür zu kämpfen, dass das auch so bleibt!

Zuvor wollen wir aber an den Feiertagen Kraft tanken und die Zeit mit unseren Familien und Freunden genießen. Im Namen der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Warendorf wünsche ich Ihnen erholsame und friedvolle Weihnachtstage und einen guten Rutsch in das Jahr 2020.

Herzliche Grüße
Ihr Ralph Perlewitz